Mario party switch charaktere: Super Mario Party: Alle Charaktere auf der Switch freischalten

Große Probleme in der am meisten unterschätzten Portierung von Super Mario 64

behoben

Führer
17.04.2023
0
Wolke

Super Mario 64 hatte im Laufe der Jahre eine ganze Reihe von Ports, aber einer davon stellt eine große Verbesserung gegenüber dem legendären 3D-Plattformer dar.

Super Mario 64 ist in jeder Hinsicht ein absolut klassisches Plattformspiel. Das Spiel hat bis heute eine treue Fangemeinde, was im Laufe der Jahre direkt zu den vielen Portierungen des Spiels und den ständigen Verweisen auf die Mario-Reihe geführt hat. Während viele Spieler wahrscheinlich mit der weniger beliebten 9 vertraut sind0012 Eine Portierung von Super Mario 3D All-Stars , dies ist bei weitem nicht die einzige Version von Super Mario 64 . Tatsächlich veröffentlichte Nintendo vor 3D All-Stars eine halbaktualisierte Version des klassischen Nintendo 64-Plattformspiels für den Nintendo DS.

Scrollen Sie, um mit dem Inhalt fortzufahren.

Diese Version des Spiels ist etwas mehr als nur eine Portierung. Es handelt sich eher um ein komplettes Remaster mit neuen Inhalten und Änderungen, die es wert sind, es mindestens einmal anzuschauen. Das Spiel verfügt nicht nur über zusätzliche Level, sondern auch über drei neue Charaktere mit unterschiedlichen Spielstilen. Trotz einiger berechtigter Probleme mit der Steuerung in der DS-Version wurden immer noch viele Änderungen am Original vorgenommen, die es zu einer würdigen Möglichkeit machen, diesen klassischen 3D-Plattformer zu erleben.

Super Mario 64 DS hat die Kamerasteuerung erheblich verbessert.

Super Mario 64 Die Kamera war nie ein wichtiger Teil des Spiels. Spieler hatten zahllose Probleme damit, dass die Kamera in Punkte stürzte, die ihnen die Sicht versperrten, sich abrupt veränderten und generell sehr schwer zu handhaben waren. Während die DS-Version nicht alle diese Probleme behebt, bieten die vielen verschiedenen Steuerungsoptionen viel bessere Alternativen zur umständlichen Kameranavigation des Originals. Im Zweihandmodus können Spieler die Kamera über den Touchscreen wechseln.

Der Touchscreen ist eine unglaublich natürliche Möglichkeit, Ihre Wildkamera zu steuern, auch wenn er umständlich ist. Die Möglichkeit, den Steuerungsmodus im Handumdrehen mit der Auswahltaste zu wechseln, ist besonders nützlich, da einige Spieler für bestimmte Abschnitte des Spiels möglicherweise die Verwendung von Touchscreen-Bewegungssteuerungen bevorzugen. Während das Fehlen eines Analogsticks beim DS sicherlich ein Nachteil bei der Steuerung des Super Mario 64 ist, nutzt das Spiel das Beste aus, was das System zu bieten hat.

Vier spielbare Charaktere erweitern die Mobilität von Mario 64.

Super Mario 64 Die Haltbarkeit ist teilweise auf die Komplexität des Bewegungssystems zurückzuführen. Mario bietet viele Optionen zum Navigieren in Levels, was zum Teil der Grund dafür ist, dass das Spiel über eine so spezialisierte Speedrunning-Community verfügt. Super Mario 64 DS baut auf all dem auf, indem es der Liste drei zusätzliche Charaktere hinzufügt. Wario, Yoshi und der allseits beliebte Luigi unterscheiden sich alle geringfügig in ihrer Fahrweise. Jeder von ihnen erhält außerdem einzigartige Bewegungen und Boni.

Die Boni des Originalspiels sind zwischen Mario, Luigi und Wario aufgeteilt. Mario bekommt ein Laufrad, Luigi bekommt eine verschwindende Kappe und Wario bekommt eine Metallkappe. Während der Wechsel zwischen den Charakteren manchmal mühsam sein kann, eröffnet jeder einzelne eine Menge Möglichkeiten, die im Originalspiel nicht verfügbar waren. Spieler können sogar zwischen den Charakteren in einem Level wechseln, indem sie den versteckten Hut eines Charakters finden und einsammeln.

Der Touchscreen des DS bietet Spielern eine wertvolle Minikarte

Einige der Super Mario 64 Das Leveldesign kann ziemlich verwirrend sein. Einige von ihnen, wie die Nebellabyrinthhöhle, wurden durch die Aufnahme der Minikarte Super Mario 64 DS erheblich verbessert. Der Touchscreen dient nicht nur als Ersatz für den Analogstick aus dem Originalspiel, sondern auch zur Anzeige der Karte des aktuellen Levels. Dieses kleine Feature zur Verbesserung der Lebensqualität trägt wesentlich zur Verbesserung des Spiels bei und eignet sich hervorragend für einen zweiten DS-Bildschirm.

Die Karte wird manchmal auch verwendet, um Spielern die Position roter Münzen in verschiedenen Levels anzuzeigen. Sie sind nicht dauerhaft markiert und werden normalerweise nur angezeigt, wenn man mit bestimmten NPCs spricht. Dadurch wird der Schwierigkeitsgrad der Red Star-Münzen nicht verringert, sondern den Spielern stattdessen ein In-Game-Hinweissystem zur Verfügung gestellt, das ihnen hilft, den Überblick über die Münzen zu behalten. Diese Sterne im Originalspiel waren besonders berüchtigt und oft mühsam herzustellen, daher ist es eine tolle Ergänzung, den Spielern Hinweise darauf zu geben.

stark >

Über den Autor

Mario War (2002 – DOS). Links, Beschreibungen, Rezensionen, Screenshots, Videos auf Old-Games.RU

Mario War ist ein unterhaltsames Plattformspiel mit Charakteren aus der Mario-Serie für zwei bis vier Spieler. Ich muss sagen, dass die wunderbaren Fans es nicht vergessen und es später erheblich verbessert haben, indem sie es Super Mario War nannten, es auf Windows portierten, Boni, Levels und andere Funktionen hinzufügten – aber jetzt werden wir über die DOS-Version sprechen.

Beim ersten Start erscheinen vier Mario-ähnliche Charaktere. Um das Spiel zu starten, müssen Sie die entsprechenden Tasten verwenden, um sie durch die Türen zu bringen. Das Spiel kann nur beginnen, wenn mindestens zwei Spieler anwesend sind; Hier gibt es keine Bot-Unterstützung.

Die Steuerung ist recht einfach: hoch, runter, links, rechts, und der Charakter springt mit der Auf-Taste. Die ersten drei Spieler benutzen die Tastatur und der vierte Spieler benutzt die Maus; Es ist wichtig zu beachten, dass der Sprung für ihn entweder durch die mittlere Taste des Manipulators oder durch gleichzeitiges Drücken der linken und rechten Taste ausgeführt wird. Die Eingabetaste pausiert.

Als nächstes folgt die Standortauswahl in Schwarzweiß. Die Pfeile auf der Tastatur schalten die gewünschte Ebene um und Enter bestätigt die von uns bevorzugte Ebene. Sie können auch mit der Leertaste die Zeile zur Eingabe der Levelnummer aufrufen und diese wiederum mit den Pfeilen auswählen. Auf der linken Seite sehen Sie die Eigenschaften des Levels:
— wie viele Leben pro Spieler,
— Spieler-Spawn-System (Türen verlassen oder vom Himmel fallen),
— zusätzliche Sicherheit beim Respawnen eines Spielers,
— horizontaler Übergang (kann der Spieler, wie in Pac-Man , bis zum Ende der Karte gehen und auf der gegenüberliegenden Seite landen).
Es stehen 25 verschiedene Level zur Auswahl – und wenn Sie schon genug gespielt haben, hilft ein praktischer Karteneditor, das Vergnügen zu verlängern.

Ziel des Spiels ist es, auf den Gegner zu springen und ihn zu einem Pfannkuchen zu machen. Andere Spieler und insbesondere verschiedene Ereignisse während des Spiels stören dies. Wenn Sie beispielsweise auf einen Würfel mit einer Note springen, können Sie plötzlich und hoch in die Luft springen, gleichzeitig aber von oben in die Stacheln stecken, oder erfolglos auf Eiswürfeln zu Lava rollen oder sogar bis zum Ende fallen Karte.

Die Spielmechanik ist einfach, aber gleichzeitig ist die besondere Physik des Spiels interessant: Marios Geschwindigkeit hängt davon ab, wie lange er in eine beliebige Richtung rennt. Wenn Sie sich scharf umdrehen, stoppt die Figur erst nach einer halben Sekunde. Beim Aufprall auf einen Gegner stoßen die Mario-Brüder sich gegenseitig ab. Sobald einer der Spieler gewinnt, beginnt sein Charakter auf der Stelle zu springen und zeigt so dem Spieler seine Freude direkt. Ein Unentschieden ist auch real, aber dieses Phänomen ist wahrscheinlich selten. Sie können die Wiedergabe auch stoppen und zum Hauptmenü zurückkehren, indem Sie ESC drücken.

Es sieht alles mäßig cartoonhaft und nostalgisch aus, genau wie auf alten Spielekonsolen. Einige Elemente stammen aus Super Mario Brothers , andere sind handgezeichnet. Im Wesentlichen sind es der Hintergrund, Wolken, Vegetation, aber die grafische Hauptkomponente besteht aus Holzblöcken, Eisen und anderen Dingen. Hier gibt es keine Musik und die Sounds stammen größtenteils aus Super Mario Brothers für NES.