Halo usk: Halo: The Master Chief Collection

Kino in Nischnewartowsk — Zeitplan der Vorführungen, Rezensionen und Rezensionen, Trailer, Bewertungen der besten Filme und Kinos — Poster

  • Angarsk,
  • Arzamas,
  • Armawir,
  • Artem,
  • Archangelsk,
  • 90 004 Astrachan,

  • Atschinsk ,
  • Balakovo,
  • Balaschicha,
  • Balaschow,
  • Barnaul,
  • Bataisk,
  • Belgorod,
  • Belorezk,
  • Beloretschensk,
  • Berdsk,
  • Berezniki,
  • Bijsk,
  • Blagoweschtschensk, 9000 5 90 004 Bratsk,
  • Brjansk,
  • Bugulma,
  • Buguruslan,
  • Buzuluk,
  • Weliki Nowgorod,
  • Verkhnyaya Pyshma,
  • Widnoe,
  • Wladiwostok,
  • Wladikawkas,
  • Wladimir,
  • Wolgograd, 900 05
  • Wolgodonsk, 90 005
  • Wolschski,
  • Wologda,
  • Wolsk,
  • Woronesch,
  • Woskresensk,
  • Wsewoloschsk,
  • Wyborg,
  • Gatschina,
  • Gelendschik,
  • Gorno-Altaisk,
  • Grosny,
  • Gubkin,
  • Gudermes,
  • Derbent,
  • Dzerzhinsk,
  • Dimitrovgrad,
  • Dmitrov,
  • Dolgoprudny,
  • Domodedovo,
  • 900 04 Dubna,

  • Jewpatoria,
  • Jekaterinburg,
  • Jelets,
  • Essentuki,
  • Schelesnogorsk (Krasnojarsk),
  • Schukowski,
  • Zaraysk,
  • Zarechny, 900 05
  • Swenigorod,
  • Selenogorsk,
  • Selenograd,
  • Zlatoust,
  • Iwanowo,
  • Iwantejewka,
  • Ischewsk,
  • Irkutsk,
  • Iskitim,
  • Istra,
  • Joschkar-Ola,
  • Kasan, 90 0 05
  • Kaliningrad,
  • Kaluga,
  • Kamensk-Uralsky,
  • Kamyshin,
  • Kaspiysk,
  • Kemerovo,
  • Kingisepp,
  • Kirishi, 9000 5
  • Kirow,
  • Kislowodsk,
  • Klin,
  • Klintsy,
  • Kowrow ,
  • Kolomna,
  • Kolpino,
  • Komsomolsk am Amur,
  • Kopeisk,
  • Koroljow,
  • Korjaschma,
  • Kostroma, 900 05
  • Krasnogorsk,
  • Krasnodar,
  • Krasnoznamensk,
  • Krasnojarsk,
  • Kronstadt,
  • Kstowo,
  • Kubinka,
  • Kusnezk,
  • Kurgan, 9 0005 900 04 Kurganinsk,
  • Kursk,
  • Lesnoy,
  • Lesnoy Gorodok,
  • Lipezk,
  • Lobnya,
  • Lodeinoye Pole,
  • Lomonosov,
  • Lukhovitsy,
  • Lysva,
  • Lytkarino,
  • Lyubertsy, 9 0005 90 004 Magadan,
  • Magnitogorsk,
  • Maikop,
  • Machatschkala,
  • Miass,
  • Mozhaisk,
  • Moskovsky,
  • Murmansk,
  • Murom,
  • 9000 4 M Tsensk,

  • Mytischtschi,
  • Nabereschnyje Tschelny,
  • Nasran,
  • Naltschik,
  • Naro-Fominsk,
  • Nachodka,
  • Newinnomyssk,
  • Neftekamsk,
  • Neftejugansk,
  • Nischnewartowsk,
  • Nischnekamsk,
  • Nischni Nowgorod,
  • Nischni Tagil,
  • Nowoaltaisk,
  • Nowokusnezk,
  • Nowokuibyschewsk,
  • Nowomoskowsk,
  • Noworossijsk,
  • Nowosibir sk, 900 05
  • Nowouralsk,
  • Nowotscheboksarsk,
  • Nowoschachtinsk,
  • Nowy Urengoi,
  • Noginsk ,
  • Norilsk,
  • Noyabrsk,
  • Nyagan,
  • Obninsk,
  • Odintsovo,
  • Ozersk,
  • Ozyory, 9000 5
  • 9. Oktober0005
  • Omsk,
  • Orel,
  • Orenburg,
  • Orechowo-Zuewo,
  • Orsk,
  • Pawlowo,
  • Pawlowski Possad,
  • 90 004 Pensa,

  • Perwouralsk,
  • Perm,
  • Peterhof,
  • Petrosawodsk ,
  • Petropawlowsk-Kamtschatski,
  • Podolsk,
  • Prokopiewsk,
  • Pskow,
  • Puschkin,
  • Puschkino,
  • Pjatigorsk ,
  • Ramenskoe,
  • Revda,
  • Reutov,
  • Rostow am Don,
  • Rubzowsk,
  • Ruza,
  • Rybinsk,
  • Rjasan,
  • Sal Avat ,
  • Salechard,
  • Samara,
  • Saransk,
  • Saratow,
  • Sarow,
  • Sewastopol,
  • Sewerodwinsk,
  • Seweromorsk,
  • Sewersk,
  • Sergiev Posad,
  • Serpuchow, 9 00 05
  • Sestrorezk,
  • Simferopol,
  • Smolensk,
  • Sokol,
  • Solnechnogorsk,
  • Sosnovy Bor,
  • Sotschi,
  • Spassk-Dalny,
  • Stawropol, 90 005
  • Stary Oskol,
  • Sterlitamak,
  • Stupino,
  • Surgut,
  • Syzran,
  • Syktyvkar,
  • Taganrog,
  • Tambow,
  • Twer,
  • Tichwin,
  • Toljatti,
  • Tomsk, 9 000 5
  • Tuapse,
  • Tula,
  • Tjumen,
  • Ulan-Ude,
  • Uljanowsk,
  • Ussurijsk,
  • Ust-Ilimsk,
  • Ufa,
  • Feodosia, 9000 5
  • Frjasino,
  • Chabarowsk,
  • Chanty-Mansijsk,
  • Chimki,
  • Tscheboksary,
  • Tscheljabinsk,
  • Tscherepowez,
  • Tscherkessk,
  • Tschechow,
  • Tschita,
  • Schachty,
  • 9 0004 Shchelkovo,

  • Elektrostal,
  • Elista,
  • Engels,
  • Juschno-Sachalinsk,
  • Jakutsk,
  • Jalta,
  • Jaroslawl
    • Kalender
    • 13. Juli 2004 23,
    • 14. Juli 2023,
    • 15. Juli 2023,
    • 16. Juli , 2023,
    • 17. Juli 2023,
    • 18. Juli 2023,
    • 19. Juli 2023,
    • 10. August 2023,
    • Juli
    • 9 0004 August,

      900 04 Heute,

    • Morgen,
    • Wochenende,
    • Woche,
    • Monat
    • Genres
    • Action,
    • Detektiv,
    • Drama,
    • Komödie,
    • Kurzfilm,
    • Animation,
    • Abenteuer,
    • Familie,
    • Thriller,
    • Horror,
    • Fantasie
    • Kinder
    • Kinder
    • Bewertung 0-1,
    • Bewertung 5-6,
    • Bewertung 6-7

    9 0 003

  • Sortieren
  • nach Namen,
  • nach Bewertung
    • Premieren der Woche
    • Premieren der Woche

    „Hallo Mama!“ CSKA entfernte Khimki mit Schnee

    Anton Solomin

    6. Februar 2018 00:35

    Foto: © Ira Somova / VTB United League

    Das Leningradka-Derby dieser Saison steht 3:0 für Moskau.

    Das Leningradka-Derby dieser Saison steht 3:0 für Moskau.

    Der legendäre Schneefall in Moskau erreichte den Basketball und beeinträchtigte die Zuschauerzahlen. USC CSKA am Leningradsky Prospekt schlief zwar ein, nicht bis zum Dach, aber die Hauptstadt hat den Weg zum Hauptspiel Russlands nicht sofort mit Füßen getreten. Zu Beginn musste ich mir sogar ein wenig Sorgen um das volle Haus machen, aber im zweiten Viertel waren diese dummen Ängste verflogen. Der russische Klassiker wird in dieser Saison zum dritten Mal ausgetragen (neben der VTB United League gibt es auch die Euroleague, sie wird im März sein) – aber die Mode dafür vergeht immer noch nicht. Es spielt keine Rolle, dass CSKA die Woche auf dem dritten Platz der United League begann und Khimki auf dem fünften Platz.

    Wer in den Schneeverwehungen feststeckte, verpasste etwas Wichtiges: In der zweiten Minute verloren die Gastgeber Othello Hunter. Das amerikanische Zentrum gab aus heiterem Himmel nach und fiel. Es stellte sich heraus, dass es sich um ein Knieproblem handelte. Die Moskauer hatten überhaupt keine Zentren mehr (Kyle Hines wurde im Spiel gegen Real Madrid verletzt, Pavel Korobkov wird ebenfalls behandelt). In den verbleibenden 38 Minuten verstand niemand, dass die Verletzung des CSKA-Spielers … CSKA selbst geholfen hat. Die Gastgeber waren besser auf den spontanen Wiederaufbau vorbereitet als ihre Rivalen.

    Khimki hatte einen guten Start, doch die Führung hielt nicht lange. Bis der wütendste Basketballspieler Russlands, Semyon Antonov, in ihren Ring rannte. Auch Cory Higgins hat sich im ersten Viertel gut geschlagen: 6 erste Punkte des Teams im Spiel plus ein toller Pass.

    Video öffnen

    Der Wettbewerb um den besten Pass begann unbemerkt und wurde von CSKA-Kapitän Viktor Khryapa gewonnen. Ein Abpraller aus dem Bauch von Anthony Gill – und ein wertvolles Paket in den Händen von Andrey Vorontsevich. Hier begann die Reise des Helden.

    Auf YouTube ansehen

    Woronzewitsch wurde schließlich zum „Mörder“ für Chimki. Er trat an die Stelle des Zentrums und zerstörte einfach alle. Die Mannschaft von Aleksey Shved schoss weiter hinter dem Torbogen, erzielte aber bis zur großen Pause 0 Dreier von 9. Es scheint, dass der Schlüssel zum Sieg über CSKA woanders gesucht werden musste.

    Es waren +15, aber in der zweiten Halbzeit gab es für Khimki ein paar Freuden. Sergei Monya erzielte schließlich den ersten Dreier der Mannschaft (ab dem 10. Versuch) und Alexei Shved begann doppelt so oft zu punkten wie vor der Pause. Nur Vorontsevich hatte die Rolle des Helden bereits im Drehbuch gelesen und wollte sie nicht verraten.

    Die Gäste begannen, den Stürmer der russischen Nationalmannschaft aus seiner Komfortzone zu holen. Stefan Markovich stürzte bei dem Versuch, Vorontsevichs Foul den Schiedsrichtern zu „verkaufen“, so dass Andrei nur ein seltsames Gesicht und den Wunsch hatte, seinen Gegner zu übertreffen (NBA-Superstar des frühen 21. Jahrhunderts, Allen Iverson, hätte zugestimmt).

    Video öffnen

    Im Allgemeinen war CSKAs Hauptspezialist für Khimki in dieser Saison eindeutig Nikita Kurbanov. Diesmal erzielte er „nur“ 11 Punkte, aber wie schnell!

    Video öffnen

    Und er tat alles, damit der Shved das Spiel nicht mit den üblichen 20+ beendete. Für den Khimki-Scharfschützen sind 18 ein Defizit. 1 Dreier von 9 – sogar noch mehr. Das Verdienst von Kurbanov.

    Aber es war der Abend eines anderen russischen Stars. Vorontsevich erzielte nicht nur 17 Punkte (Nando de Colo hat sogar noch mehr — 24), sondern wurde auch zum Hauptideologen für den 11:0-Durchbruch der Gastgeber und den dritten Saisonsieg. Sergei Bazarevich berief ihn für die Februar-Qualifikationsspiele der Weltmeisterschaft 2019 in die russische Nationalmannschaft, aber nach einem solchen Sieg wird der Cheftrainer der Moskauer Dimitris Itoudis noch einen Grund mehr haben zu sagen: „Ich selbst brauche so einen Spieler.“

    Am Ende war es möglich, Wettbewerbe in Würfen von oben zu veranstalten.