Clone wars darth maul: Darth maul | Jedipedia | Fandom

Klonkriege (100 Fotos) 🔥 Coole Bilder und Humor

Darth Maul ist eine helle Figur aus dem Universum des Star Wars-Projekts. Darth wurde von Darth Sidious entführt und aufgezogen, sodass er sich an fast nichts mehr über seine Familie und seinen Heimatplaneten erinnern kann. Mauls Hauptfeind war Obi-Wan Kennobi, der ihn in Jedi-Kämpfen besiegte. Diese Sammlung zeigt Darth Maul aus der Zeichentrickserie Star Wars: The Clone Wars.

Darth Maul

Darth Maul

Darth Maul

Darth Maul

Darth Maul

Darth Maul

Darth Maul

Darth Maul

Darth Maul

Alien

Krieger

Star Wars: Wars Klone

Ahsoka

Jedi

Star Wars: The Clone Wars

Star Wars: The Clone Wars

9000 2 900 03

Star Wars: The Clone Wars

Raumschiff

Star Wars: The Clone Wars

Jedi

Star Wars: The Clone Wars ov

Roboter

Roboter

Ahsoka

Ahsoka

Ahsoka

Star Wars The Clone Wars

Star Wars The Clone Wars

9000 3

Ahsoka a

Krieger

Star Wars The Clone Wars

Star Wars The Clone Wars

Star Wars The Clone Wars ov

Star Wars: The Clone Wars

Weltraum

Krieger

Star Wars: The Clone Wars

Star Wars: The Clone Wars

Liebhaber

9000 3

Star Wars: Clone Wars

Star Wars: The Clone Wars

Star Wars: The Clone Wars

Star Wars: The Clone Wars

Krieger 9000 3

Star Wars: The Clone Wars

Stern Wars: The Clone Wars

Warriors

Warriors

Star Wars: The Clone Wars

Star Wars: The Clone Wars 9 00 03

Star Wars: The Clone Wars

Jedi

Star Wars: The Clone Wars

Jedi

9 0003 9 0002 Star Wars: The Clone Wars

Star Wars: The Clone Wars

Ahsoka

Star Wars: The Clone Wars

Ahsoka

Star Wars: The Clone Wars

Krieger

90 002

Jedi

Mädchen 3

Star Wars: The Clone Wars

Star Wars: The Clone Wars

Roboter

Star Wars: The Clone Wars 3

Mädchen

Raum

Star Wars: The Clone Wars

Krieger

Mädchen

9 00 03

Jedi

Star Wars: The Clone Wars

Krieger

Poster

Ahsoka

Star Wars: The Clone Wars

Jedi

Star Wars: The Clone Wars

Poster

Poster

Star Wars: The Clone Wars

Star Wars: The Clone Wars

9000 2 900 03

Jedi

Darth Maul

Ahsoka

Star Wars: Clone Wars

Star Wars: The Clone Wars

Jedi

Darth Maul

Ahsoka 900 03

Star Wars: The Clone Wars

Star Wars: The Clone Wars

Ahsoka

Lichtschwerter

Dart Maul – frwiki.

wiki

Darth Maul , oder einfacher Maul ( Darth Maul ( in der Originalversion) ist eine fiktive Figur aus dem Star Wars Universum , die in Episode I von Star Wars: The Clone Wars zusammen mit seinem Bruder Savage Opress in 9 erscheint0403 Star Wars. Rebels-Serie und schließlich Solo: A Star Wars Story . Er ist ein Zabrak vom Planeten Dathomir. Diese Figur wurde vom Illustrator Ian McCaig für Industrial Light & Magic erstellt.

Zusammenfassung

  • 1 fiktive Biografie

    • 1.1 Offizielles Universum

      • 1.1.1 Kindheit und Bildung
      • 1.1.2 Blutrausch
      • 1.1.3 Episode I: Die dunkle Bedrohung
      • 1.1.4 The Clone Wars
      • 1.1.5 Solo: Eine Star Wars Story
      • 1.1.6 Rebellen
    • 1.2 Legenden Universum

      • 1.2.1 Kindheit
      • 1.2.2 Missionen als Sith-Lord
      • 1. 2.3 Alternativer Tod
  • 2 Entourage
  • 3 Interpretation
  • 4 Populäre Kultur
  • 5 Hinweise und Referenzen

    • 5.1 Referenzen
    • 5.2 Links
  • 6 Anwendungen

    • 6.1 Bibliographie
    • 6.2 Verwandte Artikel

Fiktive Biografie

Offizielles Universum

Kindheit und Bildung

Darth Maul gehört zur Rasse der Zabrak, die auf dem Planeten Iridonia lebt. Er wurde jedoch auf Dathomir geboren. Die Zabrak, ursprünglich aus Dathomir, werden die Nachtbrüder genannt und dienen in der Sklaverei und im Kampf für die Nachtschwestern. Maul ist der Sohn von Mutter Talzin, einer mächtigen Hexe, die das Oberhaupt der Nachtschwestern ist. Darth Sidious wird dann ein Verbündeter von Talzin, sie teilen viele Geheimnisse über die dunkle Seite und er verspricht, ihn zu seiner rechten Hand in seinem großen Sith-Plan zu machen. Doch Sidious erkennt sehr schnell das Potenzial seines Sohnes Maul und beschließt, Mutter Talzin zu verraten und mit dem jungen Zabrak Dathomirien zu fliehen, um ihn zu seinem Lehrling zu machen.

Darth Maul ist seinem Meister grenzenlos ergeben und um ihm nach besten Kräften zu dienen, hat er sich ein Doppelklingen-Lichtschwert geschaffen. Er ist einer der beeindruckendsten und am besten ausgebildeten Sith-Lords.

Seine Fähigkeit, einen Doppelsäbel zu führen, ist beeindruckend und verleiht ihm eine einschüchternde Kraft, die noch mächtiger ist als sein Aussehen. Er beherrscht eine abgeleitete Form des Lichtschwertkampfs VII: Juyo (eine weitere Ableitung dieser Form ist Vaapad, erstellt von Mace Windu). Ganz zu schweigen von seiner Fokus Makashi, der es ihm ermöglicht, seine Wut und seinen Durst nach Gewalt klug einzusetzen, wird er noch beeindruckender, weil er weiß, wie er die Macht kontrollieren kann, wenn er wütend ist, im Gegensatz zu Darth Vader, der nicht weiß, dass er die volle Kontrolle über sich selbst hat.

Blutrausch

Während der Mission seines Meisters, die Handelsföderation vor einer Piratenbande zu schützen, erfährt Darth Maul, dass ein Jedi-Padawan vom Xrexus-Verbrecherkartell für eine Auktion gefangen genommen wurde. Maul sagt nichts zu seinem Meister und beabsichtigt, in diese Welt zu gehen und den Padawan zurückzubringen, um vorübergehend seinen Blutdurst nach seinen Feinden zu stillen. Mit Hilfe einer Gruppe von Kopfgeldjägern (darunter Aurra Sing und Cad Bane) gelingt es Maul, die Bieter zu besiegen, was sich später in einen gesuchten Mann verwandelt. Endlich allein mit einem Jedi-Padawan, stellte sich Maul endlich seiner Feindin und stellte erfreut fest, dass sie eine würdige Gegnerin war. Es gelingt ihm jedoch, sie ohne große Schwierigkeiten loszuwerden, und zurück auf Coruscant erfährt Darth Maul, dass das ganze Abenteuer in Wirklichkeit Darth Sidious’ Plan war, seinen Lehrling zu besänftigen. Sidious war zufrieden, als er feststellte, dass die Blut- und Rachegelüste seines Lehrlings noch nicht vollständig gestillt waren.

Folge I:

Die dunkle Bedrohung

Später erhält Darth Maul eine neue Mission von seinem Meister. Nachdem Königin Amidala während des Konflikts zwischen Naboo und der Handelsföderation und ihrer Rettung durch Qui-Gon Jinn und seinen Padawan Obi-Wan Kenobi geflohen ist, beauftragt Sidious ihn, sie zu jagen und zu fangen. Darth Maul entdeckt, dass sie auf dem Planeten Tatooine Zuflucht gesucht haben. Er greift gerade ein, als ihr Schiff abheben will, und greift Qui-Gon brutal an, dem die Flucht gelingt. Einige Zeit später schickt Sidious ihn angesichts der Unfähigkeit der neimoidischen Führer der Föderation nach Naboo. Während der Schlacht von Naboo kämpft er gegen Qui-Gon und Obi-Wan. Es gelingt ihm, die beiden Jedi zu isolieren und sie dann zu trennen, wodurch Obi-Wan daran gehindert wird, Qui-Gon zu Hilfe zu kommen, der tödlich getötet wird. Arrogant und übermütig wird er schließlich von Obi-Wan Kenobi besiegt, der ihn mit einem Lichtschwerthieb auf Hüfthöhe in zwei Hälften schneidet; Darth Maul verschwindet dann, nachdem er in einen Brunnen gefallen ist.

The Clone Wars

Cosplay von Darth Maul aus The Clone Wars .

Während der Klonkriege erfährt Savage Ò Press, Mauls jüngerer Bruder, dass Hammerhead noch lebt. Mit -20 macht er sich auf die Suche nach ihm und findet ihn in seiner „Spinnen“-Form (verarmt durch mehrere spinnenbeinförmige Droidenimplantate sowie verlängerte und geistig gebrochene Hörner) auf dem Planeten Lotho Minor. Später kehrt er mit Hilfe seines Bruders nach Dathomir zurück, um seine humanoide Gestalt wiederzugewinnen, einige seiner Wunden zu heilen und seine Erinnerungen wiederzugewinnen. Danach beschließt er, sich an Obi-Wan Kenobi zu rächen, sie terrorisieren und zerstören die Zivilbevölkerung von Raydonia und provozieren Kenobis Duell. Doch mit Hilfe der ehemaligen Dunklen Jedi Asajj Ventress gelingt dem Jedi-Meister die Flucht.

Wir finden ihn später und sein treuer Bruder und Schüler hilft ihm immer. Die beiden Zabraks haben sich selbst zum Sith-Lord bzw. zum Sith-Lehrling erklärt und versuchen, das Duo Darth Sidious-Darth Tyranus zu stürzen. Sie übernehmen die Kontrolle über eine Piratenbande und plündern mehrere Dörfer auf Florrum. Als Obi-Wan und Adi Gallia ankamen, versammelten sie mehrere Piraten auf ihrer Seite. Nach einem langen Kampf stirbt Gallia, aber Kenobi wendet das Blatt. Eines von Mauls kybernetischen Beinen wird durch einen Laserstrahl abgetrennt, aber Savage schafft es, ihm bei der Flucht zu helfen. Sie verstecken sich in ihrem Schiff und treiben durch den Weltraum, bis sie von der Todeswache aufgegriffen werden, den Mandalorianern, die ihrem Planeten wieder zu alter Stärke verhelfen wollen. Mauls beschädigte Beine wurden durch humanoidere Beine ersetzt. Nach einem Gespräch mit ihren Rettern beschließen die beiden Brüder, sich mit den Mandalorianern zusammenzutun: Die beiden Sith bieten an, die Kontrolle über mehrere kriminelle Banden zu übernehmen und so eine echte Armee aufzubauen. Sie übernehmen und regieren Mandalore. Dann werden sie von Vizsla, dem Anführer der Todeswache, verraten, der sie einsperrt. Maul und Savage befreien sich, bevor sie Vizsla zu einem Duell herausfordern. Maul tötete ihn schließlich und gemäß Mandalores Tradition wurde Maul der neue Anführer der Todeswache. Als der Jedi Obi-Wan Kenobi nach Mandalore zurückkehrt, um seine Freundin, Herzogin Satine, zu retten, gelingt es Maul, ihn gefangen zu nehmen und tötet schließlich die Herzogin, während die Jedi machtlos sind. Kurz darauf greift Darth Sidious ein und konfrontiert die beiden Brüder, weil er spürt, dass sein ehemaliger Schüler immer mächtiger wird. Sidious schafft es, Savage vor den Augen von Maul zu töten, der zu seinem sterbenden Bruder eilt, der ihm sagt, dass er ein schlechter Schüler sei und dass er vor seinem Tod nie so gewesen sei wie er. Sidious beginnt dann, Maul herabzusetzen und erinnert ihn daran, dass es nur zwei Sith geben kann und dass er ihn schon vor langer Zeit ersetzt hat. Voller Wut greift Maul seinen ehemaligen Meister an und schafft es, ihn zu erstechen, wird aber schließlich entwaffnet, zu Boden geworfen und durch einen Stromschlag getötet. Sidious sagt ihm, dass er nicht die Absicht hat, ihn zu töten, sondern dass er andere Pläne mit ihm hatte.

Während er in Stygeon eingesperrt ist, wird Darth Maul von Sidious und Dooku gefoltert. Darth Sidious erlaubt dann Darth Maul, mit seinen mandalorianischen Kriegern zu fliehen, die gekommen sind, um ihn zu retten. Tatsächlich besteht das wahre Ziel des Sith-Lords darin, Mutter Talzin zu erobern, die er als große Bedrohung ansieht. Nachdem er seine mandalorianische Armee versammelt hat, stellt sich Maul den Separatisten. Es gelingt ihm, General Grievous und Count Dooku gefangen zu nehmen. Dann lädt er Dooku ein, sich ihm anzuschließen, um Sidious zu besiegen, der diesen Kampf an der Seite von Maul gegen die Jedi aufnimmt. Doch bald erkennt Maul, dass Dooku seinem Meister immer noch treu bleibt und beschließt, ihn nach Dathomir zu bringen, damit Mutter Talzin ihm seine Lebenskraft nehmen kann. Auch Sidious wird auf den Planeten geschickt, um Talzin zu töten. Dann kommt es zu einem Machtduell zwischen Talzin und Sidious. Mutter Talzin ist zu schwach, um den Sith-Lord zu besiegen, und opfert sich selbst, um Maul die Flucht zu ermöglichen.

Bald darauf kehrte Maul mit seinen Truppen nach Mandalore zurück. Doch Ahsoka Tano trifft mit Captain Rex und einem Bataillon Klonen ein, um Maul zu fangen und ihn wegen Kriegsverbrechen verurteilen zu lassen. Dem ehemaligen Jedi Tano gelingt es, Maul mit einem Kraftstrahl einzufangen und bereitet sich dann darauf vor, ihn nach Coruscant zurückzubringen. Doch Order 66 bricht durch und Ahsoka ist gezwungen, ihre Mission, Captain Rex zu Hilfe zu kommen, aufzugeben. Maul nutzt die Gelegenheit zur Flucht.

Solo: A Star Wars Story

Nachdem Maul seines dunklen Ranges entzogen wurde (siehe Abschnitt Rebellen ), wird er zum Anführer der kriminellen Vereinigung Scarlet Dawn (der kriminellen Organisation, die Han Solo benutzte, um das Koaxium zu stehlen). Nach dem Tod seines Freundes Dryden Vos wird Maul von Qi’ra kontaktiert, dem einzigen, der noch an der Macht ist. Dann erscheint er als Hologramm, zieht sein Lichtschwert und bittet ihn, sich ihm auf Dathomir anzuschließen.

Rebellen

Maul ist mittlerweile über 50 Jahre alt und lebt seit vielen Jahren auf dem Planeten Malachor, nachdem der Inquisitor, der Achte Bruder, ihn verfolgte und sein Schiff auf dem Planeten abstürzte und so eine Trennung verhinderte. Es ist nicht angegeben, wie lange Maul auf Malachor blieb. Von nun an verzichtete Maul auf den Titel der Dunkelheit, um sich von den Sith zu distanzieren.

Ezra Bridger findet Maul in den Ruinen eines alten Sith-Tempels. Immer noch auf der Suche nach Rache für Sidious Taten gegen sich und seine Familie, nimmt Maul Ezra mit in den Tempel und gemeinsam entdecken sie ein Holocron, das ihnen das Wissen geben kann, das sie brauchen, um die Sith zu besiegen. Unterdessen offenbart Maul Ezra seine wahre Identität. Nachdem sie das Holocron erhalten haben, finden sie Kanan Jarrus und Ahsoka Tano mitten in einem Kampf gegen den Inquisitor, der Maul jagt, und die beiden Inquisitoren, die seit geraumer Zeit die Rebellen jagen. Maul, der ein neues Doppellichtschwert trug, das als Gehstock getarnt war, schloss sich den Jedi im Kampf gegen ihre Feinde an.

Nachdem sich die Inquisitoren zurückgezogen hatten, überzeugte Maul die Jedi, ihm aufgrund seines gemeinsamen Hasses auf die Sith zu vertrauen, und brachte seinen Glauben zum Ausdruck, dass er Darth Vader nicht alleine besiegen könne. Gemeinsam kletterten die Jedi und Maul auf die Spitze des Sith-Tempels und stellten sich erfolgreich den drei Inquisitoren. Maul zerstörte persönlich die Siebte Schwester und den Fünften Bruder und der Dritte starb bei einem Fluchtversuch. Maul enthüllte dann seine Absicht, Ezra als seinen Lehrling zu nehmen, nachdem er ihn bereits dazu verleitet hatte, den Tempel zu aktivieren, der sich als Sith-Kampfstation herausstellte. Nachdem er Kanan geblendet hatte, konfrontierte Maul Ahsoka kurz, bevor er Kanan erneut traf, nur um von einem verkrüppelten Jedi-Ritter in die Leere am Rande des Tempels geworfen zu werden. Später wird bekannt, dass Maul seinen Sturz überlebte und einen der TIE-Jäger der Inquisitoren stahl, nachdem der Tempel zerstört wurde und Ahsoka angeblich in seinem Duell mit Darth Vader verschwunden war. Maul verließ Malachor daraufhin für immer.

Viele Monate später im Jahr -2 nahm Maul die Besatzung des Illusive Man, abzüglich Kanan und Ezra, gefangen, um ein Sith-Holocron zu erhalten, das er mit dem Jedi-Holocron kombinieren konnte, das sich auf dem Schiff befand. Während der Holocron-Fusion hatte Maul vor dem Ende der Fusion eine kurze Vision, die ihm die Flucht ermöglichte. Als er seinen persönlichen Jäger betrat, flüsterte Maul: „ Er lebt.“ .

Einige Zeit später hatte Ezra aufgrund des Holocron-Rituals eine Vision von Maul, die ihn beinahe dazu gebracht hätte, den Rebellen zu töten. Ezra und Kanan wollten Bendu (einen mysteriösen Riesen, der die Macht kennt) um Rat fragen, wie man die Visionen stoppen kann, doch in diesem Moment erschien Maul selbst hinter ihnen. Dieser erklärte Ezra, wie man die Visionen stoppen könne, aber er musste mit ihm gehen. Maul und Ezra reisten nach Dathomir, um ein altes Ritual der Nachtschwestern durchzuführen. Das Ritual funktionierte und gleichzeitig entdeckten sie, dass sich Obi-Wan Kenobi auf einem Planeten mit zwei Zwillingssonnen befand. Am Ende des Rituals kamen die Geister der beiden Nachtschwestern aus dem Altar und nahmen ihre Körper. Doch in diesem Moment kamen Kanan und Sabina Wren an, die Geister hatten Besitz von ihnen ergriffen und griffen Maul und Ezra an. Der alte Zabrak und der junge Jedi verließen das Versteck, da die Nachtschwestern dem Altar nicht entkommen konnten. Maul nutzte die Gelegenheit, um Ezra zu sagen, er solle sich ihm anschließen, doch dieser weigerte sich, da er seine Freunde retten wollte. Schließlich erzählte Maul Ezra, verärgert über Ezras Mitgefühl für seine Freunde, dass er ihn enttäuscht hatte und sich auf die Suche nach seinem alten Feind machte: Obi-Wan.

Maul kam später mit zwei Zwillingssonnen auf dem Planeten an: Tatooine. Maul war sich nicht sicher, wo Obi-Wan zu finden war, und manipulierte Ezra mit einem Holocron, sodass er nach Tatooine kam und ihn zum Jedi-Meister brachte. Er tötete die Sandmänner, die Esra angriffen. Letzterer traf Obi-Wan, der ihn und Chopper rettete, und erzählte ihm seine im Holocron enthaltene Botschaft und dass er der Rebellion helfen sollte, aber Obi-Wan antwortete, dass Maul ihn manipuliert hatte, um ihm zu helfen, ihn zu finden. Obi-Wan sagte Ezra, er solle gehen, um seinen Freunden im Kampf gegen das Imperium zu helfen, und bereitete sich dann auf den Kampf gegen Maul vor. Letzterer war erstaunt darüber, dass die Jedi nur hierherkamen, um sich zu verstecken, und vermutete, dass er ein Ziel hatte: etwas zu beschützen, bevor ihm klar wurde, dass er tatsächlich jemanden beschützte (Luke Skywalker). Obi-Wan und Maul ziehen ihre Lichtschwerter und bereiten sich auf den Kampf vor. Maul stürzt sich auf Obi-Wan und nach einem kurzen Duell schneidet dieser Zabraks Lichtschwert in zwei Hälften und verwundet ihn tödlich. Mauls letzte Worte sind: „Sag es mir.“ Ich muss wissen, ob das der Auserwählte ist? Obi-Wan sagt ihm: „Ja, das ist er.“ Bevor er starb, fügte Maul hinzu: „Er ist derjenige, der uns alle rächen wird.“ Obi-Wan schloss respektvoll Mauls Augen, versöhnte sich mit seinem ehemaligen Erzfeind und vergab ihm seine vergangenen Verbrechen.

Universum

Legenden

Darth Maul-Cosplay.

Nach der Übernahme von Lucasfilm durch die Walt Disney Company wurden am 26. April 2014 alle Elemente, die in abgeleiteten Werken vor

Kindheit

Auf Dathomir wird Darth Sidious, der dann von Darth Plagueis lernt, von einer Zabrak-Frau angesprochen, die glaubt, dass Palpatine mächtig in der Macht ist. Die Frau gesteht ihm, dass sie die Nachtschwester ist und erklärt, dass sie gerade heimlich zwei Kinder zur Welt gebracht hat. Als sie zur Sklaverei und zum Kampf gegen die Brüder der Nacht verurteilt wird, will die Mutter einem ihrer Söhne die Freiheit geben. Sie übergibt das Kind, das sie Maul nannte, dem Sith-Lord. Die Male auf ihrem Körper wurden von ihrer Mutter in Übereinstimmung mit den Ritualen nach der Geburt eines Kindes gemalt. Während der Initiation wird das neugeborene Zabrak Dathomirien in ein Ölbad getaucht, während durch die Magie der Nachtschwestern Wundsekret entsteht. Mauls Mutter wollte, dass er etwas über seine Herkunft erfuhr. Angetrieben von Hass und Wut wird er der erste Lehrling von Darth Sidious.

Maul erlebt seine erste Ausbildung auf dem Planeten Mustafar, unterrichtet von seinem Meister und den Droiden.

Im Alter von acht Jahren wurde er auf Trezzas Schule auf dem Planeten Orsis geschickt. Während seiner Ausbildung muss er eine Woche lang ohne Hilfe in der lebensfeindlichen Umgebung des Berges auf dem Planeten Orsis überleben. Im Alter von fünfzehn Jahren stellt Maul bereits sein Können unter Beweis, indem er während dieses Überlebens sein bestes Solo aufführt. Bei dieser Gelegenheit traf er zum ersten Mal die Nachtschwestern und die Leiterin der Organisation, Mutter Talzin. Nach dieser Prüfung beauftragt der Meister Maul mit seiner ersten Mission: alle Mitglieder der Trezza-Schule zu vernichten.

Missionen für den Sith-Lord

Darth Maul, Lehrling von Darth Sidious, wird aufgefordert, viele Missionen durchzuführen.

Mit -33 reist Darth Maul nach Dovalla, um eine Sabotagemission durchzuführen. Wir sprechen über die Schwächung der beiden Industrieunternehmen des Planeten, um ihre Übernahme durch den Handelsverband zu erleichtern. Darth Maul erfüllt diese Mission hervorragend und hinterlässt keine Spur seiner Einmischung.

Dabei vertraut Darth Sidious seinem Lehrling eine entscheidende Mission an: die neun Vigos der Schwarzen Sonne und seinen obersten Anführer sowie ihre Leibwächter zu vernichten. Tatsächlich glaubt Sidious, dass die Dunkle Sonne seinen Plan, die Handelsföderation zu kontrollieren, behindern könnte. Zu diesem Zeitpunkt erhielt Maul den Titel eines Sith-Scouts. Nachdem er zwei der neun Vigos getötet hat, gelingt es Maul, die verbleibenden Leutnants der Schwarzen Sonne mit ihrem obersten Anführer auf Ralthiir, dem Heimatplaneten der kriminellen Organisation, wieder zu vereinen. So tötet er nach einem erbitterten Kampf eine ganze Armee von Kriegern, Vigos und deren Leibwächtern. Dann verfolgt er Alexi Garin, den Obersten Führer, und tötet ihn mit bloßen Händen. So vollendet er seine Mission, indem er zu Darth Sidious zurückkehrt.

Mit -32 ist er dafür verantwortlich, Khat Monchar zu finden, ein hochrangiges Mitglied der Handelsföderation auf der Flucht mit geheimen Akten über die Blockade von Naboo. Darth Maul bekommt seine Beute, muss aber auch jede Person eliminieren, die Zugang zu vertraulichen Dokumenten hatte oder gehabt haben könnte, darunter Lorne Pavan, Vater des Jedi Jax Pavan, zukünftiger Held der Saga „Die Nächte von Coruscant“. Seine Aufgabe wird durch das Eingreifen der Jedi schwieriger, aber schließlich erfüllt er seine Mission wieder.

Alternativer Tod

Mol hatte viele Todesfälle

• Der Resurrection-Comic erzählt von den folgenden Ereignissen. Im Jahr Null, kurz vor der Schlacht von Yavin, gelang es einer Gruppe von Propheten der dunklen Seite, Darth Maul wiederzubeleben. Ob diese Auferstehung von Maul das Ergebnis von Klonen, Sith-Alchemie oder einem anderen Mittel ist, ist unbekannt. Um die Überlegenheit eines reinen Sith gegenüber einem ehemaligen Jedi zu demonstrieren, der sich der Dunklen Seite zugewandt hat, und um dem Imperator einen Lehrling zu geben, der diesen Namen verdient, beschließen die Dunklen Jedi, Maul und Vader gegeneinander auszuspielen. Vader greift nach dem Vulkanmond Kalakar VI und glaubt, dort Darkstars von den Rebellen gestohlene Pläne zu finden, zumindest nach Informationen, die er erhalten hat. In der beiliegenden 9Die Sturmtruppen von 0403 werden sofort vernichtet, Vader steht Maul gegenüber, die Propheten erklären seine Gründe für die bevorstehende Schlacht, bevor sie Vader und Maul in einem epischen Duell zurücklassen. Von den beiden Kämpfern war Darth Maul der flinkere. Darth Vader zeigt jedoch große Stärke und ein hohes Maß an Improvisation, was den Kampf am Laufen hält und über einen Fluss aus unterirdischer Lava tief in die Kalakar-Höhlen deportiert wird. Vader kollidiert immer noch mit Felsbrocken in der Mitte eines Lavaflusses und schafft es, Mauls Zwillingslichtschwert in zwei Hälften zu teilen. Er benutzt jedoch beide Hälften, um Vader zu zerquetschen und ihn in die Knie zu zwingen. Als sich der schwebende Felsen, in dem sie sich befinden, einem Magma-Wasserfall nähert und Maul sich darauf vorbereitet, Vader den letzten Schlag zu versetzen, wird er durch ein ebenso selbstmörderisches wie unvorhersehbares Manöver gerettet: Er greift nach seinem Säbel. Der Laser durchsticht auch seinen Magen, um ihn genauer zu durchstechen. Darth Maul steht hinter ihm. Dieser Hauptschlag wird tödlich sein. So stirbt der Sith-Lord Zabrak durch Vaders Hände, sein Körper wird am Fuße der Lavakaskade verbrannt.

• In der Geschichte aus Tome of the Dark Side 1: Maul greift Zabrak Lars’ Farm an, um seinen alten Feind zu erledigen. Er erinnert ihn an sein Überleben im Naboo-Duell und sagt ihm, dass er da ist. folgte auf jedem Planeten, auf dem er die Anwesenheit seines Rivalen spürte, allerdings mit einer Verzögerung (2 Tage für Kamino, 1 Tag für Geonosis, ein paar Stunden für Mustafar (wo er die Überreste von Anakin fand, da er glaubte, dass es sich um seine Überreste handelte). Rivalen), mehrere Stunden nach Polis-Masa, wo er die gesamte Kolonie abschlachtete, und ein paar Minuten auf Tatooine nach dem Verhör und der Ermordung von Watteau). Während ihres Kampfes hat der Zabrak die Oberhand, aber Obi-Wan zwingt ihn schließlich in die Knie. Als er dann zögert, ihn zu erledigen, schießt Owen Lars Maul in den Kopf, und Obi-Wan gibt ihm den Körper seines alten Mannes zurück. um es im Dünenmeer zu verbrennen. Das Design dieses Mauls inspirierte ihn dazu, das Maul zu erschaffen, das er besitzen wird, wenn er in der TCW-Serie wieder auftaucht (lange Hörner und Krallenfüße).

• In einem anderen Comic wird Luke wiederholt von einem Zabrak-Geist angegriffen, weil er ein Jedi ist, was Luke später herausfindet und mit einem Zabrak-Anbeter zusammenhängt, der die Maschine mit einem Zabrak-Gehirn konstruiert hat. Mola. Luke wird das Leben des Zabrak beenden, indem er das Auto anfährt, anstatt es zu zerstören.

Entourage

Darth Maul steht seinem Bruder Savage Opress sehr nahe. Er erscheint zum ersten Mal in der Zeichentrickserie Star Wars: The Clone Wars , wo Asajj Ventress ihn auswählte, um sich an Graf Dooku zu rächen. Savage zeigt selbst für Angehörige seiner Rasse eine außergewöhnliche körperliche Stärke. Durch ihre Zauberei machen die Nachtschwestern ihn zu einem monströsen Mörder ohne Reue oder Mitgefühl, der nur Ventress gehorcht und nur ihr gegenüber loyal ist. Savage wurde von den Nachtschwestern zu Graf Dooku geschickt, um den Verrat seines ehemaligen Schülers zu rächen und ihn zu töten. Zunächst schien Dooku davor keine Angst zu haben: Savage Opress schien immer noch so mächtig zu sein wie der Sith-Lord Darth Maul, Dooku hofft, dass er mit seiner Hilfe seinen Sith-Meister Darth Sidious stürzen und so zum Meister der Sith werden kann Vermächtnis.

Deutung

Darth Maul wird in Episode I und in Solo: A Star Wars Story physisch von Ray Park gespielt. Was seine Stimme angeht, gibt ihm Peter Serafinowicz seine Stimme nur in der ersten Folge, während Sam Witwer ihm seine Stimme in den Zeichentrickserien Star Wars: The Clone Wars und Star Wars Rebels sowie auch im Film Solo: Star gibt Kriege .

Populärkultur

Darth Maul ist einer der am wenigsten bekannten Sith in Star Wars. Tatsächlich taucht er nur in einer Episode der Saga auf, wird von den Fans aber dennoch zur Kenntnis genommen. Seine Kampftechnik macht ihn zu einem der gefährlichsten Sith-Krieger.

Hinweise und Links

  • Dieser Artikel ist ganz oder teilweise dem Savage Opress-Artikel entnommen (siehe Autorenliste) .

Bibliografische Hinweise

  1. ↑ Lucasfilm ( trans. Lucille Galliot), Star Wars 04: A Biography of Darth Maul , Hachette Jeunesse, col. Rosa Plus Library, , 320 S. (ISBN 978-2-01-203351-1 und 2-01-203351-2, Online-Präsentation)

Empfehlungen

  1. a b c d e Darth Maul “ auf starwars-holocron.net
  2. a b c d Darth Maul: Sohn von Dathomir Jeremy Barlow und Dave Filoni, 2014
  3. a und b Benjamin Traub, „ Star Wars – Episode I : Leitfaden durch das Universum!“ » , Auf allocine.fr ,
  4. ↑ „ Ist Darth Maul zurück?“ Ja… im Jahr 2012 “, auf hothbricks.com,
  5. ↑ „ Star Wars 7 : Rückkehr von Darth Maul?“ » , Auf Melty. fr ,
  6. und b (c) Stephen Colbert, „ Star Wars : 15 Secrets Revealed in the New Ahsoka Novel “ auf Screenrant.com, 90 704 16. Oktober 2016 (via Stand: 21. März 2017) .
  7. ↑ AlloCine, „ Solo Star Wars A Story: Movie Reveal Explained by [SPOILERS] “ auf Screenrush (abgerufen am 17. Juni 2021)
  8. (in) Legendary Expanded Universe Star Wars“ öffnet eine neue Seite „auf StarWars.com, 9062 8 (abgerufen am 26. April 2014) .
  9. Dark Plagueis von James Luceno 2012
  10. a b und c „Warum Darth Mauls Stimme sich mit jedem Auftritt verändert“ auf screenrant.com
  11. a und b Star Wars: The Complete History of Darth Maul auf screenrant.com

Bewerbungen

Bibliographie

  • (in) Michael Reeves ( übersetzt von Jean-Marc Toussaint), Dark Maul: Der Schatten des Jägers0640 Slg. Star Wars, , 348 S. (ISBN 978-2-258-05337-3)
  • (en) Lucasfilm ( Übersetzung Lucille Galliot), Star Wars 04: The Dark Hammer Biography , Paris, Hachette Jeunesse, col.