, 'opacity': false, 'speedIn': , 'speedOut': , 'changeSpeed': , 'overlayShow': false, 'overlayOpacity': "", 'overlayColor': "", 'titleShow': false, 'titlePosition': '', 'enableEscapeButton': false, 'showCloseButton': false, 'showNavArrows': false, 'hideOnOverlayClick': false, 'hideOnContentClick': false, 'width': , 'height': , 'transitionIn': "", 'transitionOut': "", 'centerOnScroll': false }); })

Unser Spiel – Beschreibung und Selbstverständnis

Vampire München | Catherine Marie DelacroixBeschreibung

Wir spielen einmal im Monat an einem Samstag Abend ein Vampire Live Rollenspiel. Das heißt jeder Mitspieler hat eine feste Rolle, die er wie in einem Theater, nur ohne vorgeschriebenen Text, darstellt. Das Spiel lebt von der gesellschaftlichen Interaktion der einzelnen Spieler miteinander. Mehr über das Thema Live Rollenspiel findet sich u.a. bei Wikipedia. Das Setting die Live Rollenspiels basiert auf dem Tischrollenspiel Vampire: The Masquerade.

Selbstverständnis

Wichtigste Regel beim Spiel ist: “Du kannst, was du darstellen kannst”. Ziel des Spiels ist es nicht zu gewinnen, sondern eine Rolle überzeugend darzustellen und die Bühne zu nutzen, die dir das Spiel bietet. Anders als beim Theater sind alle Teilnehmer sowohl Zuschauer als auch Akteure, es ist also wichtig dass jeder Spaß am Darstellen der Rolle und der gesellschaftlichen Interaktion miteinander hat.

Die ursprüngliche Vorlage des Spiels, “Vampire: The Masquerade”, ist ein sehr umfangreiches Rollenspiel und jede Spielgruppe interpretiert es für sich neu. Unser Spielfokus liegt auf dem Spiel mit jungen Vampiren (Neugeborenen), die sich in einer komplexen gesellschaftlichen Welt mit vielen älteren und stärkeren Vampiren zurechtfinden müssen. Um dies zu erreichen ist das wichtigste Werkzeug die Intrige. Vampire sind Monster, denen jedes Mittel recht ist, um Macht und Einfluß zu gewinnen. Wir haben ein Camarillafokussiertes Spiel und alle Spielercharaktere sind aus den sieben Camarillaclanen.

back to top