ankara escort porno izle ankara escort ankara escort ankara escort ankara escort ankara escort ankara escort

Die Bewohner von München und Oberbayern

 

Hier werden nach und nach alle Vampire Münchens beschrieben. Alle Texte stammen von den jeweiligen Spielern.

Ventrue / Clan der Könige

Elisabeth von Orsini-Rosenberg
Die aus Wien stammende adlige Gouvernante aus dem Clan der Ventrue hängt dem österreichischem Kaiserreich nicht nur in ihren Outfits nach, mit denen sie auch aus Entfernung gut auszumachen ist. Etikette, Bildung und Disziplin sind für sie das A und O. Ihre direkte Art wird ihr meist als Strenge ausgelegt, doch ihr Ruf als “Eiserne Lady” ist ihr nur lieb, um Clan Ventrue passend zu repräsentieren.

Armin von Sausche
Der ruhige zurückhaltende Mann im Anzug der immer mit einem Pilotenkoffer unterwegs ist ein inbegriff eines Venture doch weiß man nur weniges über ihn. Während die seine Clansgeschwister das Rampenlicht suchen beobachtet er die Situation und schließt seine eigenen Schlüsse. Doch hat er ein Ziel ist er bereit dafür alles zu tun.

 

Toreador / Clan der Rose

Rene Fanget
“Isch bin Kanadierin” ist wohl ein Satz, den man sehr oft von ihr hören kann. René ist eine junge, aufstrebende Rose die gerade dabei ist zu erblühen. Geboren, aufgewachsen und gestorben in Montreal hat sie nun ihren Wohnsitz seit November 2012 in München und reist durch die Domänen um Deutschland kennen zu lernen, Kontakte zu knüpfen und die Welt der Camarilla zu verstehen, welche ihr in Kanada so gut wie vollkommen verborgen geblieben ist.

Nufi Kramer
Nach eigenen Angaben stammt er aus der englischen Landdomäne Aylesbury, in der er in den 60′ziger Jahren als Sohn von Hippie-Eltern von einem Toreador erschaffen wurde. Jetzt führen ihn seine Geschäfte nach München. Er bezeichnet sich selbst als den weltschlechtesten Toreador, da er ein künstlerischer Banause sei. Allerdings scheint er ein sehr erfolgreicher Geschäftsmann zu sein, der mit Leichtigkeit noch die ausgefallensten Besonderheiten organisieren kann.

 

Haus und Clan Tremere

Kurt Wagner
Der Geschäftsmann aus dem Ruhrgebiet ist erst seit kurzem in der Domäne München-Oberbayern zu finden. Er überrascht vor allem durch seine freundliche, zuvorkommende Art, die in seinem Haus nur schwer zu finden ist. Auch ist er stets auf der Suche nach möglichen Kunden für sein Sicherheitsunternehmen “Wagner Security”, welches in seiner Heimat einen beträchtlichen Marktanteil vorweisen kann.

Die Münchner Tremere haben noch eine extra Webseite

 

Brujah / Clan der Gelehrten

 

Malkavianer / Clan des Mondes

Amens
Die gebrechlich wirkende Ratsherrin der Malkavianer ist respektiert und geschätzt in ihrem Clan. Man erlebt sie oft schweigsam und nachdenklich, lethargisch sogar, aber sie beobachtet ihre Umgebung sehr genau. Wenn sie nicht in den Korridoren der Anstalt spukt, ist sie oft als ruhiger, unkomplizierter Gast auf etlichen Veranstaltungen in München zu treffen. Ihre unheimliche Aura aber hält viele davon ab sie anzusprechen – Traust du dich …?

Alister McDamien
Der sehr junge Malkavianer wurde schon nach kurzer Zeit freigesprochen und nach München geschickt, um dort Erfahrungen in der Gesellschaft zu sammeln. Sein extrem zurückhaltendes Verhalten deutet darauf hin, dass er sich in der Vampiristischen Gesellschaft noch nicht zurechtfindet, wodurch sein großes Potential oftmals übersehen wird

Teresa Freilinger
Über sie ist nur wenig bekannt, und sie tut auch nichts dagegen dass sich dies ändert. Ihre meist schweigsame und abwesende Art, wird nur durch gelegentliche Funken von Zynismus und Respektlosigkeit unterbrochen. Allerdings scheint sie auch Seiten an sich zu haben die lieber nicht kennengelernt werden sollten. 

 

Gangrel / Clan des Tieres

Albert Spatz
Albert Spatz ist der Hüter der Grenzen der Domäne Oberbayerns und man munkelt, er hätte dieses Amt als Ancilla des Ventrueahnen Ferdinand von Bayreuth erhalten. In München ist er ein seltener Gast, offensichtlich bevorzugt er die Weite der bayerischen Wälder. Bei gesellschaftlichen Anlässen legt er großen Wert auf höfliches, geradezu spießerhaftiges Verhalten, doch vielleicht ist das nur seine Art, die rasende Bestie in seinem Inneren zu kontrollieren.

 

Nosferatu / Clan der Verborgenen

Adam Baader
Den Ratsherren der Nosferatu kennt eigentlich jeder in der Domäne. Der Mann in Mantel und Hut ist mehr oder weniger gern, aber auf jeden Fall gesehener Gast auf vielen vampirischen Events im Münchner Raum. Adam Baader sieht sich selbst als einen der Guten und Sympathischen, hat aber in der Domäne eher den gegenteiligen Ruf als kleinlicher Bürokrat.

 

back to top